Bei winterlichem Wetter starteten wir in die Meisterschaft 2019. Wir empfingen zuhause die Hornusser von Zäziwil-Reutenen B welche für uns keine Unbekannten sind. Vor dem Spiel sprach unser Presi, Rothenbühler Fritz (er konnte wegen einer Schulterverletzung nicht spielen) zu uns und appellierte an unsere Stärke als Team am Bockstand und im Ries. Es half wohl fast allen, konnten wir doch mit 1004 Schlagpunkten überzeugen! Auch im Ries (wir waren das erste mal in dieser Saison komplett) hielten wir als Team zusammen und konnten die Null halten. Nach Spielende resultierten für uns 4 Rangpunkte dank einer starken Leistung als Team. Unser Gegner ging leider leer aus, da sie bereits denn ersten Streich von Muster Fritz (16) nicht abtun konnten. So kann es aus unserer Sicht weitergehen, wenn wir als Team einander so gut unterstützen!

Nächsten Samstag findet der Eichholzer in Schafhausen statt. Hoffentlich mit einem guten Resultat für uns..

In diesem Sinne... Hopp Thaugrabe!

WS vom Sa. 30.03.19 

 

Bei wunderbarem Wetter konnten wir uns beim WS mit der HG Schafhausen A messen, welche Aktuell in der NLB spielt. Wir waren leider wieder nicht ganz vollständig und mussten mit 15 Mann das Spiel in Angriff nehmen. Im Ries waren wir leider noch immer nicht ganz Sattelfest und kassierten wiederum 4 Nummern. Am Bockstand konnten sich gegenüber dem ersten Spiel doch einige Steigern. Rothenbühler Chlöisu (71 Pkt) und Siegenthaler Chrigu (61 Pkt) konnten ihre Leistung bestätigen. Mit 59 Pkt folgten gleich drei (König Mathias, Baumgartner Marc und Rothenbühler Philipp). 

Das war der letzte Test vor dem Meisterschaftsstart. Am Sonntag, 14.04.19 geht es gegen Zäziwil Reutenen B zuhause im Thalgraben los.

Also in diesem sinne Hopp Thaugrabe!!

Unsere Seite ist nun online, einige Inhalte fehlen zwar noch, aber wir sind stolz unseren Verein nun im Internet zu präsentieren!

Bei sonnigem Wetter konnten wir am letzten Sonntag die Saison 2019 beim Gotthelf-Hornussen in Schmidigen eröffnen. Auf Ries 1 spielten wir gegen Schmidigen. Bei der Schlagleistung konnten vorallem Rothenbühler Chlöisu (70 Pkt.), Siegenthaler Chrigu (61 Pkt.) und Rothenbühler Beni (54 Pkt.) überzeugen. Rothenbühler Chlöisu erreichte mit seinem Resultat sogar Rang 1 am Vormittag. Bei Abtun taten wir uns etwas schwer. Mit nur 13 Mann im Ries, mussten wir uns doch 4 Nummern unterstreichen lassen.

Am nächsten Samstag testen wir auswärts in Ebenläng gegen B-Ligist HG Schafhausen. Da braucht es von jedem eine Top Leistung. Hopp Thalgraben!

 

Unsere Website macht Fortschritte und nimmt langsam Gestalt an!