Bereits eine Woche nach der 1. MS Runde hatten wir das Eichholzverbands-Hornussen in Schafhausen i/E. Bei wunderbarem Sonnenschein, spielten wir gegen den B-Ligisten Oschwand - Biembach A. Wie verhext in diesem Jahr, können wir leider bei denn Wettspielen nicht unsere Top-Leistung abrufen... Am Bockstand konnten gerade nur Rothenbühler Chlöisu (4. Schlussrang bei der Einzelwertung) und Wyss Sebastian (Bester Junghornusser) überzeugen. Im Ries hatten wir sehr grosse Mühe mit dem klaren blauen Himmel und mussten uns so am Abend 3 Nummern unterstreichen lassen. Jetzt haben wir eine Woche Zeit um uns auf die 2. Runde der MS gegen Kirchberg vorzubereiten und hoffen doch stark das wir dort eine klar besser Leistung an denn Tag bringen werden.. Wichtig: Neue Anspielzeit am Sonntag, 28.04.19 10.30 Uhr!! Auso in diesem Sinne.. HOPP Thaugrabe..